Bitte wählen Sie einen meiner Themenbereiche aus, um mehr darüber zu erfahren.


Deprecated: Function create_function() is deprecated in /home/aticich/www/atici-2015/kirby/toolkit/lib/html.php on line 105
Bildungspolitik

Sowohl aus humanistischen als auch aus kulturellen Überlegungen heraus ist Bildung in jeder Gesellschaft ein sehr wichtiges Gut. Deshalb gehört es auch zur Aufgabe eines Staates, seine Einwohnerinnen und Einwohner von der Geburt bis zur Rente zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich zu bilden und weiterzubilden.

Bildungsplan für die Schweiz

Nach dem Vorbild anderer Länder soll die Schweiz einen «Bildungsplan» für den Frühbereich bekommen. Dieser ersetzt die allgemeine Beliebigkeit von Massnahmen durch wissenschaftlich unterlegte Empfehlungen.

Bieten wir ihnen so früh wie möglich die Chance

Es ist keinesfalls mein Ziel, schulische Inhalte ins Kleinkindalter vorzuverlegen. Das ist nicht mit frühkindlicher Bildung gemeint. Vielmehr ist es gründlich erforscht und belegt, dass kleine Kinder ganzheitlich lernen. Das heisst, sie lernen nicht nur mit dem Kopf, sondern emotional und sozial, über vielfältige Wege entlang ihrer Interessen – durch Bewegung, Nachahmen, Ausprobieren, Beobachten, Fragen und Wiederholen. Kleine Kinder müssen nicht gebildet werden, sie bilden sich selbst. Damit dies gelingt, sind Kinder jedoch auf eine stimulierende Umgebung angewiesen, in der sie selbständig aktiv werden und die sie mitgestalten können. Ausserdem brauchen sie «die verlässliche Begleitung durch eine kleine Zahl Menschen, die verfügbar und an jedem Einzelnen von ihnen interessiert sind». Bieten wir ihnen so früh wie möglich die Chance.